Image by Lopez Robin

Die wichtigsten Fragen 

Wie sicher ist meine Immobilie in Nordzypern? 

Eine Frage, die immer gestellt wird, ist, ob es irgendwann  möglich ist, dass ein Zypriote aus dem Süden Anspruch an Ihre im Norden erworbene Immobilie erheben kann?

 

Nachdem 1974 die Zyprioten aus dem Norden in den Süden abgewandert sind und aus dem Süden in Norden, wurden zahlreiche Grundstücke und Immobilien hinterlassen.   

Alle Grundstücke in der Türkischen Republik Nordzypern sind durch die Regierung und das hiesige Grundgesetz gesichert. 

Die aktuelle Situation ist wie folgt: im Jahre 2005 wurde die Immovable Property Commission (www.tamk.gov.ct.tr) in Zusammenarbeit mit dem Europäischen Gerichtshof gegründet. 

Im Falle einer solchen Anspruchserhebung wird eine Ausgleichszahlung durch die Immovable Property Commission geleistet.

Welche Zusatzkosten fallen beim Immobilienkauf an? 

 

0,5 % Stempelgebühr (bei Vertragsunterzeichnung) 

5% Mehrwertsteuer (bei Übernahme der Immobilie) 

1.800 Pfund Anwaltsgebühr (vor Vertragsunterzeichnung) 

3% Transfer der Grundstückseigentumsurkunde ( bei Übertragung der Eigentumsurkunde auf Ihren Namen, das zwischen 8 - 12 Monate dauern kann)

Banktransfergebühren (entsprechend Ihrer Bank)

ca. 1500 Pfund Anschlussgebühren (Wasser und Elektrizität. Bei Einzug)

0,13 Pfund für 1 m  jährliche Immobiliensteuer

Was benötige ich grundsätzlich, um eine Immobilie zu kaufen?

 

  • gültigen Reisepass

  • ein einwandfreies polizeiliches Führungszeugnis

  • e

Was benötige ich um ein Bankkonto zu eröffnen?

 

  1. Nachweis über Ihren Wohnsitz (aktuelle Adresse)

  2. gültiger Reisepass 

Benötige ich eine lokale Adresse um ein Bankkonto zu eröffnen?

 

Nein. Es reicht vollkommen aus, wenn sie einen Nachweis über Ihren aktuellen Wohnsitz vorlegen können. Dies kann beispielsweise eine Telefon- oder Stromrechnung sein. 

Kann ich Bitcoin direkt auf mein lokales Bankkonto transferieren? 

 

Nein. Banken dürfen keine direkten Zahlungen von Krypto Websites oder Wallets akzeptieren. 

Der Weg führt über „Wechsel Büros“, die in der Regel eine Gebühr von 3,5%- 5% erheben.     

Das Wechselbüro kann dann eine Überweisung auf ihr Bankkonto zu lokalen Transfergebühren übernehmen.

Strand

 Muss ich beim Verkauf meiner Immobilie Vermögenssteuer zahlen?

 

Dies hängt davon ab, ob Sie eine Privatperson oder ein professioneller Anbieter sind (wie oben definiert):
Jede Privatperson hat eine einmalige steuerfreie Verkaufsoption (für ein Haus und ein Grundstück, das nicht mehr als ungefähr 1 Donum beträgt). Wenn Sie diese Option verwenden, unterliegen Sie nicht der Vermögenssteuer für diesen Verkauf bzw. Nachverkäufe, Vermögenssteuer  wird mit 3, 5% fällig, sofern Sie nicht mehr als 3 Immobilien in einem Jahr verkaufen, was Sie zu einem professionellen Verkäufer macht.
Für professionelle Anbieter gibt es keine Steuerbefreiungsrechte. Bei jeder Veräußerung wird eine Vermögenssteuer in Höhe von 6,25% erhoben.

 

 Muss ich beim Verkauf meiner Immobilie Vermögenssteuer zahlen?

 

Dies hängt davon ab, ob Sie eine Privatperson oder ein professioneller Anbieter sind (wie oben definiert):
Jede Privatperson hat eine einmalige steuerfreie Verkaufsoption (für ein Haus und ein Grundstück, das nicht mehr als ungefähr 1 Donum beträgt). Wenn Sie diese Option verwenden, unterliegen Sie nicht der Vermögenssteuer für diesen Verkauf bzw. Nachverkäufe, Vermögenssteuer  wird mit 3, 5% fällig, sofern Sie nicht mehr als 3 Immobilien in einem Jahr verkaufen, was Sie zu einem professionellen Verkäufer macht.
Für professionelle Anbieter gibt es keine Steuerbefreiungsrechte. Bei jeder Veräußerung wird eine Vermögenssteuer in Höhe von 6,25% erhoben.